Ein Leben mit der Angst

Ängstlichkeit, Gähnen und Schauder werden beseitigt durch Genuss des mit gleichen Teilen Wassers gemischten Weins.
‒ Hippokrates, Aphorismen (4. Jahrhundert v. Chr.)

AE_Stossel
Die Übersetzung wurde vom Deutschen Übersetzerfonds mit einem Arbeitsstipendium gefördert.

Welche Erleichterung wäre es für Millionen angstgeplagter Menschen, wenn dieses einfache Hausmittel des Hippokrates wirkte! Scott Stossel, Herausgeber des Atlantic, kennt sich mit Ängsten aus. Er hat nicht nur ausgiebig recherchiert zur Kulturgeschichte, Biologie, Evolution, Genetik, Neurochemie und natürlich Psychologie der Angst, sondern er kann auch von eigenen leidvollen Erahrungen berichten: von Flugangst, Trennungsangst, Lampenfieber, Brechangst und einem nervösen Magen, aber auch von zahllosen Versuchen, diese Ängste mit Psychopharmaka, Alkohol und Psychotherapien in den Griff zu bekommen. Nichts hat nachhaltig geholfen, und dennoch bleibt am Ende das hoffnungsvolle Wort: Resilienz.

Scott Stossel: Angst. München: C.H. Beck 2014. Übersetzt von Anne Emmert.

Verlagsinformation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.